Mürbes Käsegebäck



Zutaten für 10 Personen

350 g weiche bayer. Butter z.B. Bremenrieder Butter
350 g Allgäuer Bergkäse , gerieben z.B. Oberstdorfer Bergkäse, 50 % Fett i. Tr.
80 g bayer. extra Hartkäse , gerieben z.B. Albert Herz Allgäuer Bergkäse, 45 % Fett i. Tr.
1 TL Salz
2 TL Paprikapulver
250 ml bayer. Sahne z.B. Bärenmarke: Die Alpenfrische Schlagsahne, 32 % Fett
650 g Weizenmehl, Type 405
1 1/2 TL Backpulver
5 Eigelb
2 1/2 EL bayer. Milch z.B. Frische Bergbauern-Frühstücksmilch, 0,7 % Fett

Außerdem:
verschiedene Ausstecher nach Belieben: Mohn, Kümmel, heller und dunkler Sesam, grobes Meersalz, gehackte Pistazien und halbierte geschälte Mandeln zum Bestreuen


Zubereitung

1. Butter, Käse, Salz und Paprika in einer Schüssel mit der Sahne vermengen. Mehl und Backpulver sieben, die Käsemasse zugeben, zusammenarbeiten, dabei krümelig verreiben. Mit den Händen rasch zu einem glatten Teig verkneten und in Folie gewickelt 2 Stunden kalt stellen. Den Teig 3 mm dick ausrollen und Formen ausstechen.

2. Das Eigelb mit Milch vermengen und den Teig bestreichen. Gewürze und Nüsse nach belieben darüber streuen. Bei 200 °C im vorgeheizten Ofen 12 bis 15 Minuten backen. Auf einem Kuchengitter auskühlen lassen.


Rezept drucken