Käseringe gefüllt mit Käse-Paprika-Salat



Zutaten für 4 Personen

Für den Brandteig:
40 g bayer. Butter z.B. Allgäuer Sauerrahmbutter von Allgäu Milch Käse eG, 82 % Fett
Salz
100 g Mehl, gesiebt
2 Eier
1 EL grobes Salz zum Bestreuen

Für die Salatfüllung:
40 g bayer. Doppelrahmfrischkäse
60 ml bayer. Sahne halbsteif geschlagen z.B. Gropper GQ Schlagsahne, 32 % Fett
Salz und Pfeffer
je 1 TL fein gehackte Petersilie und Schnittlauch
120 g bayer. Hartkäse dünn gestiftelt z.B. Albert Herz Allgäuer Bergkäse, 45 % Fett i. Tr.
40 g rote Paprikaschote, in dünne Stifte geschnitten


Zubereitung

1. Für den Brandteig ¼ l Wasser, Butter Salz in einer Kasserolle aufkochen. Das Mehl auf einmal zugeben und die Masse sofort mit einem Kochlöffel glatt rühren. Den Teig nun solange rühren bis sich ein Kloß bildet und eine weiße Haut den Topfboden überzieht.
In eine Schüssel umfüllen, etwas abkühlen lassen. Ein Ei unterrühren, bis es sich völlig mit der Masse verbunden hat. Danach die restlichen Eier unterheben und den Brandteig noch einmal gründlich glatt rühren.

2. Den Teig in einen Spritzbeutel mit Sterntülle Nr. 11 füllen. Ein Backblech mit Backpapier auslegen und 8 gleich große Ringe darauf spritzen. Mit dem Salz bestreuen und bei 220 °C im vorgeheizten Backofen in 15 bis 20 Min. hellbraun backen. Aus dem Ofen nehmen und auskühlen lassen.

3. Für die Füllung Käse, Sahne, Gewürze und Kräuter glatt rühren. Käse- und Paprikastifte vorsichtig untermengen und auf den Unterteilen der Ringe verteilen. Die Oberteile darauf setzen und servieren.


Rezept drucken